Wir - über Uns

Eine kleine Geschichte über eine große Idee

Geschichte

Unsere Geschichte beginnt im Jahr 1963 an einem Stammtisch. Dort saßen drei engagierte Tierfreunde zusammen und hatten eine Idee: Sie wollten einen Ort schaffen, an dem wir Menschen Bekanntschaft mit unserer heimischen Tierwelt machen können - einer Tierwelt, die viele von uns nur noch aus Büchern kennen. Das war die Geburtsstunde des Wildparks Feldkirch. Wer will da noch behaupten, dass am Stammtisch nur Schnapsideen entstehen?

Ein Steinbock namens Felix

Felix, der legendäre Steinbock, war der allererste Bewohner unseres Wildparks und ist bis heute unser Wahrzeichen geblieben. Felix würde staunen über all das, was sich seit den Anfängen bei uns getan hat: Gab es damals vor allem Rot- und Steinwild, leben heute in unserem Park 140 Tiere, die 22 verschiedenen Arten angehören. Alle diese Tiere sind entweder bei uns geboren oder stammen aus anderen Wildparks und Zoos. Ihren großen Ansprüchen an die Ausstattung und die Gesellschaft in ihren Gehegen und Volieren gerecht zu werden, ist unser wichtigstes Anliegen.

Wir sind sicher, dass auch Felix damit einverstanden wäre.

Team

Der Wildpark Feldkirch ist ein gemeinnütziger Verein, der ausschließlich durch Spenden und Subventionen finanziert wird. Neben dem Betriebsleiter arbeiten drei Tierpfleger*innen, ein Lehrling und über 20 Ehrenamtliche daran, dass der Wildpark eines der beliebtesten Ausflugsziele im Rheintal ist und bleibt.

Vorstand
- Präsident: Wolfgang Burtscher
- Vize-Präsident: Freddy Kaiser
- Betriebsleiter: Christian Ammann
- Finanzchefin: Gertraud Storz
- Schriftführerin: Nadine Mähr
- Beiräte: Heinz Bilz, Anna Bischof, Wolfgang Blum, Johannes Hertnagel, Michaela Liepert, Heiner Kathan, Rainer Keckeis, Stefanie Kollmann-Obwegeser, Kristl Moosbrugger, Bernd Simons, Hildegard Wehinger
- Ehrenmitglieder: Heinz Bilz, Michi Manhart, Kristl Moosbrugger


GetränkekarteDownload PDFJahresöffnungszeitenDownload PDF

weitere...

Finanzierung
Finanzierung
Wir - über Uns
Wir - über Uns