Sie sind hier: Startseite / News / News / Kolpingsfamilie als Pate

Kolpingsfamilie als Pate

Die beiden Damwildtiere Charlotte und Emilia haben neue Paten.

Einen Paten der besonderen Art haben jetzt die beiden Damwildtiere Charlotte und Emilia, nämlich die Kolpingsfamilie Feldkirch. Kolping ist ein christlich-sozialer Mitgliederverband, in dem sich Menschen engagieren, die gemeinsam mit anderen und für andere die Gesellschaft mitgestalten wollen. Stellvertretend bekamen Obmann Lukas Laterner und Schriftführerin Sonja Schwendinger die Patenschaftstafel überreicht. Die Kolpingsfamilie Feldkirch ist seit 150 Jahren im Besitz des Kolpinghauses am Jahnplatz, das von den Mitgliedern betreut und verwaltet wird. Früher fanden dort „reisende Gesellen“ Unterkunft, heute stellt die Kolpingsfamilie der Caritas die Räumlichkeiten als Notschlafstelle, als Teestube und für Büros der Flüchtlingshilfe zur Verfügung.

Der Verein möchte durch die Patenschaft mehr auf sich aufmerksam machen, die Kontaktadresse: Jahnplatz 4, 6800 Feldkirch, bzw. Lukas.Laterner@gmx.at , http://www.kolping.at .