Sie sind hier: Startseite / News / News / Kleiner Held ganz groß

Kleiner Held ganz groß

Ein kleiner Wildparkbesucher hat sich kürzlich als großer Held bewiesen. Als er beobachtete, dass Besucher*innen die kleinen Ziegen mit Sträuchern aus der Umgebung des Geheges fütterten, machte er sie aufmerksam, dass Füttern der Tiere nicht erlaubt ist.

Womöglich war der Einsatz des Jungen lebenswichtig. Denn im Wildpark Feldkirch wächst unter anderem die giftige Eibe. Da sie streng unter Naturschutz steht, ist Fällen keine Option. Bereits in der Vergangenheit wurden unsere Tiere mit Eibe gefüttert. Wir werden daher an allen möglichen Stellen Hinweisschilder aufhängen.

Füttern erlaubt – aber richtig
Das Füttern der Tiere ist mit speziellem Futter aus dem Automaten erlaubt. Sollte der Automat leer sein, wurde bereits die angemessene Tagesration an Zusatzfutter verfüttert. Bitte achtet darauf, nichts anderes unseren Tieren zu geben. Und seid wie dieser wunderbare Junge, setzt euch ein für uns, macht andere aufmerksam – wir sind Wildpark – und du?