Sie sind hier: Startseite / News / News / Hallo, ich bin Caesar ...

Hallo, ich bin Caesar ...

Es war Freitag Abend, der 05. Mai, es hat geregnet und es war ziemlich kalt.

Ich war von der Geburt total geschwächt und konnte nicht aufstehen. Auch meiner Mama ging es nicht besonders gut, daher konnte sie sich auch nicht um mich kümmern. So schwach wie ich war, hatte ich keine Möglichkeit an die „Milchbar“ zu kommen.

Glücklicherweise waren Helene und Lili, zwei aufmerksame Besucherinnen, noch im Wildpark und holten sofort Hilfe. Es dauerte zwar noch ein wenig, bis die Wildparkmitarbeiter und der Tierarzt mich dann ins trockene Eselhaus brachten, aber dann bekam ich endlich meine wohlverdiente erste Stärkung — Milch von meiner Mama !!!!!

Ja – man kann sagen, ich hatte keinen leichten Start in mein Eselleben.

 

Liebe Helene, liebe Lili, Danke, dass ihr für mich Hilfe geholt habt. Als kleines Dankeschön durfte Lili meinen stolzen Namen „Caesar“ für mich aussuchen.