Sie sind hier: Startseite / News / News / Arya im Damwild-Gehege

Arya im Damwild-Gehege

Arya Stark ist eine der Hauptcharaktere in der ersten Staffel der Fernsehserie Game of Thrones.

Jetzt fungiert Arya auch als Namensgeberin für ein Damwild-Tier im Wildpark. Isabella Hofer aus Feldkirch hat ihrem Freund Lukas die Patenschaft zum Geburtstag geschenkt. Lukas wusste wenige Minuten vor der Überreichung der Patenschaftstafel durch Betriebsleiter Christian Ammann noch nichts von seinem Glück. Als eifriger Besucher des Wildparks war für ihn die Freude natürlich groß. Arya wurde auch von zahlreichen Freunden von Isabella und Lukas gebührend gefeiert. Im Wildpark befindet sich derzeit eine Herde von 21 Damhirschen. Diese Tiere stammen ursprünglich aus Asien, wurden aber bereits von den Römern in Europa heimisch gemacht. Sie leben bevorzugt in offenen Landschaften, in denen sich kleine Waldpartien mit landwirtschaftlichen Flächen abwechseln und finden daher im Wildpark ideale Lebensbedingungen vor.