Sie sind hier: Startseite / News / News / Aaron, der Sika-Hirsch

Aaron, der Sika-Hirsch

Jetzt hat auch der letzte der drei Sika-Hirsche im Wildpark einen Paten, nämlich Geschäftsführer Jürgen Stoppel von der Firma Hartmann-Sicherheitstechnik.

Er nahm im Wildpark gemeinsam mit seinen MitarbeiterInnen Monika Frick und Martin Hofmarcher die Patenschaftstafel entgegen. Aaron heisst der Sika-Hirsch, weil Monika Frick die Übersetzung (aus dem Ägyptischen) mit „der Erleuchtete“ gut gefallen hat. Aron war ja auch der ältere Bruder von Moses. Der Sikahirsch ist ein ursprünglich aus Ostasien stammender Hirsch, der durch Einbürgerungen schon lange in Europa heimisch geworden ist. Die Wolfurter Firma Hartmann ist auf den Handel mit Alarm-, Brandmelde- und Videoanlagen spezialisiert.